Unbenanntes Dokument

WARMCLOUD

WARMCLOUD

Die neue Generation des Wärmemanagements und der Dekubitusprophylaxe
für den Patienten

Das Problem ist bekannt: Die Körpertemperatur des anästhesierten Patienten fällt deutlich ab. Die Zeit zur Wiederherstellung der Normtemperatur sollte so kurz wie möglich sein. Das WARMCLOUD-System ist ein innovatives Patienten-Wärmesystem, mit dem die Patienten-Normothermie schneller erreicht werden kann als mit jedem anderen System. Die Körpertemperatur bleibt während der gesamten Operation stabil. Ein deutlicher Vorteil im Vergleich zu anderen Systemen ist, dass bereits beim Einschleusen des Patienten mit der Erwärmung des Patienten begonnen werden kann. Weiterhin wird die Entstehung von Dekubiti während der Operation verhindert - und das auch bei extrem langen Eingriffen.
Die WARMCLOUD-Technologie basiert auf einer Warmluftmatratze, (wahlweise einmal verwendbar oder mehrfach verwendbar) die unter dem Patienten platziert wird. Dadurch wird eine komfortable, temperatur- und druckkontrollierte Lagerung bei einem gleichzeitig stabilen OP-Feld gewährleistet. Druck und Temperatur in
der Matratze werden über eine Steuereinheit erzeugt, die unter den OP-Tisch gestellt werden kann. Die Einstellung des Druckes und der Temperatur erfolgt über einen Handcontroller. So wird während der gesamten OP die Körpertemperatur konstant gehalten - bei gleichzeitiger Dekubitusprophylaxe.

Weitere Informationen:

Leitet Herunterladen der Datei einProduktinfo
(Download PDF)