Unbenanntes Dokument

Auto Sure-Float

Aktive sensorgesteuerte Wechseldruck-Weichlagerungs-Technik

AUTO SURE-FLOAT ist ein Matratzenersatz-System mit Automatischer Sensor-Technologie (AST). Die Sensoren in den 4 AST-Luftkammern ermitteln, steuern und u?berwachen die optimale Einsinktiefe des Patienten. Führen Lageänderungen des Patienten zu Druckveränderungen, wird ein Signal an die Steuereinheit gesendet.

Die Steuereinheit korrigiert den Kammerdruck bis zur optimalen Einsinktiefe des Patienten. Die AST überwacht kontinuierlich die Druckverhältnisse in Bezug auf die Lagerungsposition des Patienten. Es sind keine manuellen Druck- bzw. Gewichtsanpassungen durch das Personal erforderlich! Das bedeutet, dass der Patient immer mit dem niedrigstmöglichen Druck gelagert wird.

Die Matratze und der Schonbezug bestehen aus einem Material, das Scher- und Reibungskräfte deutlich reduziert. Der Schonbezug ist aus einem speziellen Nylon gefertigt; die Unterseite ist mit einem wasserabweisenden, dampfdurchlässigen und atmungsaktiyen Polyurethan beschichtet.

Im manuellen Modus erfolgt die Druckanpassung über die Betätigung der Tasten +/— auf dem Display.
Im MAX-Modus wird die Matratze in weniger als 90 Sekunden auf maximalen Druck gefüllt. Das erleichtert
die Durchführung pflegerischer oder ärztlicher Maßnahmen.
Die Schnellentlüftung sorgt dafür, dass sich die Matratze in wenigen Sekunden entleert, z. B. bei CPR oder in anderen Notfällen.

Akustische/optische Alarme erfolgen, falls eine außergewöhnliche Situation auftritt, wie z. B. das Lösen der Sensorleitung von der Steuereinheit. Der akustische Alarm kann stumm geschaltet werden, die Alarm-LED blinkt weiter. Bei Netzunterbrechung leuchtet eine separate rote Alarm-LED auf.

16 Luftkammern und 4 AST-Luft-Kammern gewährleisten eine maximale Unterstützung und Druckanpassung. Die Zellen können auf einfache Weise einzeln ausgetauscht werden. Sonderkissen für Bauchlage und zur Fersenfreilagerung sind möglich.

Durch den Anschluss der Sensorleitung an die Steuereinheit erfolgt ein automatischer Wechsel in den
AST-Modus

  • Keine manuellen Gewichts- oder sowie Druckeinstellungen oder -korrekturen erforderlich
  • Erhöhung der Sicherheit
  • Verbesserung der Therapie
  • Kontinuierliche Lagerung mit dem niedrigst möglichen Druck
  • Wechseldruck oder Weichlagerung
  • Sonderkissen für Frei- und Bauchlagerung
  • ALARM-,MAX -,CPR-,  Verriegelungsfunktionen
  • 20 modular aufgebaute Luftkammern für einfachen Austausch
  • Transportfunktion, Druck bleibt für min. 8 Stunden erhalten





Weitere Informationen:

Leitet Herunterladen der Datei einBedienungsanleitung
(Download PDF)

Leitet Herunterladen der Datei einProduktinfo
(Download PDF)